logotype

Erhaltung der Kirche

Erhaltungsmaßnahmen und Reparaturen 1955 - 1987

Bild Kirche alt  1955 Neuverputzung der gesamten Kirche
Einsetzen neuer Eichenfenster
1986 Eindeckung des Kirchenschiffdaches mit Zementziegeln
In Feierabendarbeit wird die Kirche von Gemeindemitgliedern und handfesten Burgkemnitzer Bürgern am Mauerwerk innen und aussen instand gesetzt und malerisch aufgefrischt.
Die Partnergemeinde in Gräfenhausen half mit 5000 DM.
1987 Neueindeckung des Schieferturmes

Trotz aller Hilfs- und Erhaltungsmaßnahmen war ein fortschreitender Verfall des kleinen Gotteshauses nicht aufzuhalten, hervorgerufen durch aufsteigende Mauerfeuchtigkeit (extrem zementhaltiger Putz innen und außen) und starken Insektenbefall der hölzernen Innenausstattung einschließlich des gesamten Dachstuhles (s. Foto). Große Wassereinbrüche und eine Tonnenlast von Flugasche (industrielle Umweltschäden!) trafen die bemalte Holztonnendecke. Das zu schwere Dach war einsturzgefährdet; die Deckenmalerei löste sich und drohte zu verschwinden.

1989 Grenzmauern und Stacheldraht im 50 Jahre geteilten Deutschland fallen.
1992 Gründung des Fördervereins Barockkirche Burgekemnitz e.V.

Bauliche Maßnahmen 1992 - 2010

Nachfolgende Maßnahmen wurden realisiert mit Fördergeldern vom Bund, des Landes Sachsen-Anhalt, der Deutschen Bundesstiftung Umweltschutz, der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, der Bundesanstalt für Arbeit, der Lotto-TOTO GmbH, des Landkreis Bitterfeld, der Gemeinde Burgkemnitz und mit Mitteln des Kirchenkreises Bitterfeld/Wittenberg, des Kirchspiels Burgkemnitz und des Fördervereins "Barockkirche Burgkemnitz" e.V.:

1992/93 Restauriering der historischen Wäldner-Orgel.
1992/93 Substanzsichernde Baumaßnahmen (Sanierputz innen; Begasung d. gesamten Kirche; statische Berechnungen)
1993 Erneuerung der Elektro-Anlage
1994 Beseitigung von Umweltschäden im Dachbereich (Dachstuhl) und Dachneueindeckung mit denkmalgerechten Schiefertonziegeln
1994 Installierung einer Kirchenbankheizung (Finanzierung aus Eigenmitteln)
1996/99 Restaurierung beider Barockglocken (1652 und 1697) (Finanzierung aus Eigenmitteln)
1997/98 Restaurierung der hölzernen buntbemalten Innenausstattung
2002 Aussenputzerneuerung; Restaurierung der Sandsteinportale; Neuverglasung der Fenster; Restaurierung der Einzeiger-Turmuhr (1704)
2004 Restaurierung und Vergoldung der Turmzier (Förderverein)
2005 Malerarbeiten im Inneren der Kirche (Förderverein)
2008 Erneuerung des Kirchengestühls (Förderverein und Kirchengemeinde)
2010 Restaurierung des Taufengels (Förderverein)
2018  Barockkirche Burgkemnitz   globbers joomla template